“Kaiser-Frühstück” – Großes Finale in Hermagor!

Das “Kaiser-Frühstück” mit Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser (SPÖ), zum dem der Pensionistenverband Kärnten in den letzten Wochen des Jahres 2022 seine Mitglieder in den Kärntner Bezirken eingeladen hatte, war mit insgesamt rund 1800 Besuchern ein echter Besucher-Hit. Herausragend war auch das große Finale der Veranstaltung am 30. Dezember im bis auf den letzten Platz gefüllten Rathaussaal in Hermagor, zu dem die Bezirksorganisationen von SPÖ und PVÖ gemeinsam eingeladen hatten.

Aber auch bei den vorangegangenen Veranstaltungen in den Bezirken Spittal/Drau, Villach, Wolfsberg, Völkermarkt, sowie den gemeinsam organisierten Veranstaltung der Bezirke Klagenfurt-Stadt und -Land (am Zollfeld) sowie St. Veit/Glan und Feldkirchen (in Liebenfels) füllten die Pensionistinnen und Pensionisten des PVÖ die Säle, um mit dem Landeshauptmann ein paar gemütliche Stunden beim Frühstückskaffee verbringen zu können.

Insgesamt wurden bei den acht Bezirksveranstaltungen des PVÖ rund 1800 Besucher gezählt. Ein eindrucksvoller Beweis, was die Beliebtheit des Landeshauptmannes und SPÖ-Spitzenkandidaten Dr. Peter Kaiser bei den Landtagswahlen am 5. März 2023

bei der älteren Generation betrifft. Der enorme Zuspruch bei den Veranstaltungen war jedoch gleichzeitig auch eine eindrucksvolle Bestätigung der Organisationskraft des Pensionistenverbandes in Kärnten.

Zum “Kaiser-Frühstück”-Finale in Hermagor konnten SPÖ-Landtagsabgeordneter Luca Burgstaller und PVÖ-Bezirksvorsitzender Erich Rossian im bis auf den letzten Platz gefüllten Rathaussaal neben dem Landeshauptmann und den zahlreichen Besuchern auch viele Ehrengäste, darunter den Kirchbacher Bürgermeister Martin Salcher, Alt-Landesrat Max Rauscher, die Altbürgermeister Vinzenz Rauscher (Hermagor) und Hans Ferlitsch (St. Stefan/Gail), sowie PVÖ-Landespräsident Karl Bodner und Landesdirektor Arnold Marbek begrüßen. Landespräsident Bodner hob in seiner Rede insbesonders die Erfolge des Pensionistenverbandes bei der Durchsetzung der Interessen der älteren Generation auch auf der Landesebene hervor, Bezirksvorsitzender Rossian kündigte einen Neustart im Bezirk an.

Ehe Landeshauptmann Kaiser ans Rednerpult trat, stellten sich noch die Landtagsabgeordneten Luca Burgstaller und Christina Petterer sowie Dr. Christian Potočnik als die drei erstgereihten SPÖ-Kandidaten mit den Schwerpunkten des SPÖ-Programmes für den Bezirk Hermagor vor und wurden für ihre Ausführungen mit viel Applaus bedacht.

Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, für den es im Rahmen der Veranstaltung im Rathaussaal vom Schützenverein Hermagor auch eine Ehrenurkunde für seine Teilnahme am Abstimmungs-Gedenkschießen 2020 gab, präsentierte sich den vielen Besuchern als “Landeshauptmann zum Anfassen”. Für viele Pensionist*innen war es auch der erste persönliche Kontakt mit dem Kärntner Regierungschef.

Die “Kaiser-Frühstück” Veranstaltungen in allen Bezirken Kärntens waren jedenfalls eine willkommene Gelegenheit für die ältere Generation, die Kärntner Landespolitik mit Landeshauptmann Dr. Kaiser und seinem SPÖ-Regierungsteam sowie auch die jeweiligen SPÖ-Bezirkskandidat*innen für die Landtagswahl am 5. März 2023 aus allernächster Nähe kennen zu lernen – im Rahmen eines gemütlichen Vormittags mit interessanten Referaten, einer aufgelockerten Atmosphäre, netten persönlichen Gesprächen, dem einen oder anderen Erinnerungsfoto und natürlich auch einem ausgiebigen Frühstück! (I.L.)