Hitreise TOSKANA

Die Toskana war das erste Ziel nach Corona

Der Pensionistenverband Österreichs, Bezirksorganisation Hermagor hat die HitRreise in die Toskana nach längerer Covidunterbrechung für eine Herbstfahrt ausgewählt. Zahlreiche Gail-, Gitsch- und Lesachtaler sind der Einladung gefolgt. Mit dabei waren auch zwei Drautaler . Nach zügiger Anfahrt nach Montecatini Terme wurde die hoch oben gelegene Altstadt mit der 100 Jahre alten Drahtseilbahn besucht. Am 2. Tag gab es mit einer ausgezeichneten Reiseleiterin eine Führung durch die Stadt Volterra und anschließend in den Weinbergen in einem Biohof ein schmackhaftes Mittagessen mit Musik. Am nächsten Tag wurde Siena besichtigt und gebummelt. Zum Abschluss wurde das malerische Cinqueterre (Riomaggiore und Monterosse) mit Bahn und Schiff abgefahren. Alle Teilnehmer haben den ersten Ausflug nach längerer Zeit sichtlich genossen. Reiseleiter Peter Erschnig bedankte sich bei allen Teilnehmern für die freundschaftliche Gemeinschaft, die sich bezirksübergreifend entwickelt hat und kündigte das nächste Ausflugsziel – Bäderfahrt nach Olimia – an.

Es ist wieder an der Zeit an Reisen zu denken. Wir laden Sie ein, an unserem Bezirksangebot teilzunehmen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. Anmeldungen sind ab sofort möglich an:

Reiseleiter Peter Erschnig: 06502109012 und petrerschnig@gmx.at oder

im Bezirksbüro Hermagor: 04282 /4702 und he@pvkaernten.at