Der PVÖ-Kärnten trauert um seinen Vizepräsidenten BR Dr. Gerhard Leitner

KLAGENFURT, 19. Mai 2020 – Die Landesorganisation Kärnten des PVÖ trauert um ihren langjährigen Vizepräsidenten und Klagenfurter Bezirksvorsitzenden Bundesrat Dr. Gerhard Leitner, der heute nach langer schwerer Krankheit im 70. Lebensjahr verstorben ist. “Dr. Gerhard Leitner war immer eine starke Stimme für den PVÖ, für soziale Gerechtigkeit und den Dialog der Generationen in Kärnten”, würdigten PVÖ-Landespräsident Karl Bodner und PVÖ-Landesdirektor Bgm. Arnold Marbek die herausragende Persönlichkeit Dr. Gerhard Leitners. Mit Dr. Leitner verliert der Pensionistenverband Kärnten eine große Persönlichkeit und die Kärntner Sozialdemokratie einen engagierten Senioren-Vertreter im Bundesrat, dessen Ziel immer eine gerechte und ehrliche Politik sowie ein wertschätzendes Miteinander war. “Dr. Gerhard Leitner war ein großer Mitstreiter und ein Freund, der uns allen fehlen wird,” betonten Bodner und Marbek. Beide sprachen im Namen des Präsidiums und des Landesvorstandes des PVÖ-Kärnten seiner Familie ihr tiefes Mitgefühl und ihre aufrichte Anteilnahme aus.

Dr. Gerhard Leitner war seit 2010 Vizepräsident und Mitglied des Präsidiums des PVÖ-Kärnten und auch Vorsitzender der PVÖ-Bezirksorganisation Klagenfurt-Stadt. Als solcher war er erst im Jänner dieses Jahres für eine weitere Mandatsperiode einstimmig wiedergewählt worden. Als leidenschaftlicher Motorradfahrer war Dr. Leitner auch Präsident des Biker-Clubs „Red Panther“ des PVÖ Kärnten. Schon immer ein politischer Mensch, war Dr. Leitner von 2015 bis 2018 Mitglied des Gemeinderates der Landeshauptstadt Klagenfurt und seit 2018 Kärntner SPÖ-Bundesrat in der Länderkammer des österreichischen Parlaments, wo er Sprecher für Senioren und u. a. auch Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales sowie Konsumentenschutz und Bürgerrechte war. In all diesen Funktionen hat sich Dr. Leitner stets mit ganzer Kraft und hohem Engagement für die ältere Generation und für soziale Anliegen der Bevölkerung eingesetzt.

Dr. Gerhard Leitner, 1951 in Feistritz im Rosental geboren, studierte Erziehungs- und Unterrichtswissenschaften und promovierte 1984 an der Universität für Bildungswissenschaften in Klagenfurt zum Doktor der Pädagogik und Unterrichtstechnologie. Sein beruflicher Werdegang führt ihn unter anderem als  Messedirektor nach Wels und an die Klagenfurter Messe, wo er als Prokurist und stellvertretender Messedirektor beschäftigt war. Außerdem war er Lehrbeauftragter an der Universität Klagenfurt und der Universität Salzburg.

Die Landesorganisation Kärnten des Pensionistenverbandes Österreichs wird Dr. Gerhard Leitner stets in ehrender Erinnerung bewahren.

Foto: Ivan Lukan