Bundesmeisterschaften des PVÖ im Asphaltstockschießen in Klagenfurt – Silber für unsere Damen, Bronze für die Herren!

PVÖ-Kärnten war Gastgeber der PVÖ Asphaltstock-Bundesmeisterschaften 2022 in Klagenfurt

Bei den am 4. und 5. Oktober 2022 auf der Stockschießanlage in Klagenfurt durchgeführten Bundesmeisterschaften des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) im Asphaltstockschießen hat Kärnten nicht nur als hervorragender Gastgeber geglänzt, sondern war auch sportlich mit Silber und Bronze jeweils am Siegespodest vertreten.

Silber und damit den Vize-Bundesmeistertitel 2022 holte sich gleich am ersten Tag das Kärntner Damen-Team (Birgit Pichler, Gertrude Pichler, Sabine Tumer und Silvia Grafenauer), das sich – punktegleich – nur wegen der schlechtesten Zweitwertung den Damen aus Oberösterreich geschlagen geben musste. Dabei war sogar Gold möglich, doch eine nicht eingeplante Niederlage in der letzten Runde verhinderte eine erfolgreichen Titelverteidigung. Die Bronzemedaille ging an die Steiermark. Das Damen-Team Kärnten 2 (Anita Berger, Hannelore Haberl, Gabi Pichler, Michaela Schmölzer) eroberte einen schönen sechsten Platz unter den zehn teilnehmenden Damen-Mannschaften.

Bei den Herren trat Kärnten ebenfalls mit zwei Teams an und holte Bronze und als Draufgabe auch noch Platz 4! Auf das Podest (3. Platz) schaffte es das Team Kärnten 1, bestehend aus Kurt Gebeneter, Josef Harrich, Gerhard Wallner, Robert Ressenig und Arnulf Holentin. Das viertplatzierte Team Kärnten 2 bildeten Christian Scherwitzl, Michael Regenfelder, Wolfgang Suttnig und Anton Rauscher. Beide Teams übertrafen damit das Ergebnis vom Vorjahr in Oberwart, wo es einen 5. Platz gab. PVÖ-Bundesmeister bei den Herren wurde das Team Steiermark 1 vor Oberösterreich 1.

Die Siegerehrungen nahmen Landespräsident Karl Bodner, Landdirektor Arnold Marbek, Landessportreferent Helmut Müller, der stellvertretende PVÖ-Bundessportreferent Willi Binder, sowie als Vertreter der Stadt Klagenfurt GR Dr. Manfred Mertel vor. Die drei erstplatzierten Teams bei den Damen wie auch bei den Männern sind automatisch für die nächsten Staatsmeisterschaften qualifiziert.

Unter den zahlreichen Ehrengästen konnten auch Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und der oberösterreichische Landespräsident des PVÖ Heinz Hillinger begrüßt werden. Beide zeigten sich von der Organisation und dem hohen sportlichen Niveau der Meisterschaften beeindruckt . LH Kaiser weiters: Der PVÖ-Kärnten hat seine Gastgeberrolle ausgezeichnet erfüllt und darüber hinaus unser Bundesland österreichweit als Sport- und Tourismusland hervorragend präsentiert. Zufrieden zeigte sich auch PVÖ-Landespräsident Karl Bodner, der sich für die professionelle Durchführung der Bundesmeisterschaften insbesondere bei PVÖ-Landesssportreferent Helmut Müller und seinem Team bedankte.

Dazu beigetragen hat zweifellos auch der vom PVÖ Kärnten organisierte Festabend für die über 120 Turnierteilnehmer*innen und Ehrengäste aus fast allen Bundesländern im Jugendgästehaus in Klagenfurt. Gastgeber des Abends waren neben dem Landeshauptmann auch der Bundesvorsitzende des Pensionistenverbandes Österreichs, Dr. Peter Kostelka, sowie der PVÖ-Kärnten mit PVÖ-Landespräsident Karl Bodner an der Spitze. (I.L.)