Anton Brezovnik neuer Vorsitzender der PVÖ-Bezirksorganisation Völkermarkt!

Die Bezirksorganisation Völkermarkt des Pensionistenverbandes (PVÖ) hat einen neuen Vorsitzenden. Anton Brezovnik, seit August dieses Jahres designierter Bezirksobmann, wurde von den 118 Delegierten der ordentlichen Bezirkskonferenz am 27. September 2022 im Gasthof Hafner einstimmig zum neuen Chef der PVÖ-Bezirksorganisation gewählt. Brezovnik (60), seit einem Jahr auch gewählter Obmann der PVÖ-Ortsorganisation Bleiburg, folgt Emmerich Skorjanz nach, der im Frühjahr 2022 seine Funktion zurückgelegt hatte. Der neue Bezirksvorsitzende kann sich bei der Führung der fast 3.500 Mitglieder starken PVÖ-Bezirksorganisation auf ein erfahrenes Vorstands-Team stützen, welches ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Brezovnik war ÖBB-Angestellter (seit September in Pension), ist seit vielen Jahren in der Gemeindepolitik tätig (derzeit Gemeinderat in der Stadtgemeinde Bleiburg, davor Vizebürgermeister), und bekleidet bei der Feuerwehr die Funktion des Abschnittskommandanten.

Neben den fast vollzählig anwesenden Delegierten (96,7 Prozent!) aus den über 20 Ortsgruppen des Bezirkes Völkermarkt konnte der neue Bezirksvorsitzende Anton Brezonik auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen.  An der Spitze den  2. Landtagspräsidenten Jakob Strauß, den SPÖ-Bezirksvorsitzenden Hermann Srienz, die Bürgermeister Patrick Skubel (Neuhaus) und Stefan Visotschnig (Bleiburg), den PVÖ-Landespräsidenten Karl Bodner, den PVÖ-Landesdirektor Bgm. Arnold Marbek, den Ehren-Bezirksvorsitzenden Hubert Tomasch, sowie auch den ehemaligen Landesrat und Bürgermeister von Bad Eisenkappel Dr. Dieter Haller. 

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Vorstandsmitglieder und der Wahl der Kommissionen erstattete Brezovnik den Bericht über die Tätigkeit der Bezirksorganisation und der Ortsgruppen für die Periode 2016 – 2022. Trotz der Corona-Pandemie konnte die Bezirksorganisation eine positive Bilanz sowohl was die Aktivitäten, wie auch die finanzielle Gebarung verweisen. Ein besonderer Höhepunkt war die Durchführung der 70-Jahr-Feier des PVÖ Kärnten im Vorjahr in der neuen Burg in Völkermarkt. Bei den diversen Veranstaltungen des PVÖ im Bezirk Völkermarkt konnte die stolze Zahl von 75.529 Teilnehmer*innen gezählt werden. Hohe Priorität in der neuen Funktionsperiode werde -so Brezovnik – die Erhöhung der Mitgliederzahl, die Intensivierung der Service-Leistungen für die Mitglieder im Bezirk, sowie ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot sein.

Positiv fiel auch der Bericht der Bezirkskassiererin Monika Podlesnik zur Kassengebarung in den Jahren 2016 bis 2021 aus. Der von Johann Rumpf gestellte Antrag auf Entlastung der Kassiererin und des gesamten Bezirksvorstandes wurde von den Delegierten einstimmig befürwortet.

Einen weiteren Höhepunkt der Konferenz bildeten die Ehrungen langjähriger Funktionär*innen und verdienter Mitarbeiterinnen durch den neuen Bezirksvorsitzenden und die Ehrengäste. Für zehnjährige aktive Mitarbeit in der Bezirksorganisation wurde Monika Podlesnik mit dem goldenen Ehrenzeichen des PVÖ Kärnten geehrt. Das Ehrenzeichen in Silber für fünfjährige aktive Funktionärstätigkeit erhielten Johann Čik, Ferdinand Dobrounig, Altbgm. Josef Pfeifer, VS-Dir. i. R. Alois Lach, Stefan Schippel, Theresia Schumach und Hubert Petek. Blumen und Geschenkskörbe für verdienstvolle Mitarbeit gab es ferner für Ingeborg Rakowitsch und Valentin Preinig. Die Ehrung von Waltraud Schäfer und Paul Grilc, die leider verhindert waren, soll bei nächster Gelegenheit nachgeholt werden.

Emmerich Skorjanz, der die PVÖ-Bezirksorganisation eine Funktionsperiode geführt hat, wurde vom PVÖ Kärnten mit der Ehrenplakette ausgezeichnet.

Großes Interesse wurde dem Referat des Landespräsidenten des PVÖ Kärnten, Karl Bodner, von den Delegierten entgegengebracht. Bodner stellte den Kampf gegen die Teuerung und eine gerechte Anpassung der Pensionen in den Mittelpunkt seiner Ausführungen und bekam dafür großen Applaus.

Als weitere Schwerpunkte des Arbeitsprogrammes des Pensionistenverbandes auf Landesebene nannte der Landespräsident die weitere Erhöhung der Mitgliederzahl (“Mit jedem neuen Mitglied werden wir stärker!), weitere Verbesserungen im Bereich der Pflege, sowie eine Verstärkung des Service-Angebotes des PVÖ-Kärnten. Mit der Wahl von Anton Brezovnik habe der Bezirk Völkermarkt einen neuen, dynamischen Bezirksvorsitzenden erhalten, der sich auch auf ein gutes, erfahrenes Team von Männern und Frauen stützen könne, gab sich Landespräsident Bodner überzeugt. Emmerich Skorjanz, der die PVÖ-Bezirksorganisation eine Funktionsperiode geführt hat, wurde vom PVÖ Kärnten mit der Ehrenplakette ausgezeichnet.

Die harmonisch verlaufene Bezirkskonferenz klang mit einem gemeinsamen Mittagessen aller Teilnehmer*innen bzw. Gäste aus. Text und Fotos: Ivan Lukan

Der neue, einstimmig gewählte Bezirksausschuß der PVÖ Bezirksorganisation Völkermarkt:

Vorsitzender: Anton Brezovnik (Bleiburg); Stellvertreter: Alois Lach (St. Kanzian), Josef Pfeifer (Mittlern), Ambros Jeuschnigger (Neuhaus), Karoline Schippel (Sittersdorf), Theresia Schumach (Eberndorf); Kassiererin: Monika Podlesnik (Kühnsdorf), Stellvertreter: Ingeborg Rakowitsch (Völkermarkt), Maria Oschep (Haimburg); Karteiführer: Johann Čik; Kontrolle: Hermine Sereinig (Haimburg), Eva Slamanig (Diex), Valentin Preinig (St. Kanzian), Hubert Petek (Loibach); Reise-Koordinator: Stefan Schippel (Sittersdorf); Beiräte: Klaus Hofer (Völkermarkt), Josef Lampl (Trixen), Ilse Vodivnik (St. Peter/Wallersberg), Ferdinand Dobrounig (Griffen), Paul Grilc (Völkermarkt).