1. Hirter Bier-PVÖ-Schnapser-Olympiade mit tollem Finale

1.Hirter Bier-PVÖ-Schnapser-Olympiade mit tollem Finale: 2000 versuchten ihr (Karten)Glück!

Gold für Peter Salzmann (BO St. Veit/Glan), Silber für Erich Kollmann (BO Wolfsberg), Bronze für Hans Tarmann (BO Villach)

Die Landesorganisation Kärnten des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) hat ihr umfangreiches Freizeitangebot um eine weitere attraktive Veranstaltung erweitert: Die Schnapser-Olympiade. Fast 1800(!) Schnapser und Schnapserinnen aus allen Bezirken Kärntens haben an der erstmals durchgeführten “Hirter Bier-PVÖ-Schnapserolympiade 2019” teilgenommen, 90 bestritten am 30. April das große Finale in der Malztenne der Hirter Brauerei in Hirt. Die Teilnehmer und Ehrengäste erlebten eine tolles, bestens organisiertes Landesfinale, bei dem nicht nur für knisternde Spannung, sondern auch beste Stimmung gesorgt war. Auch die Fairness wurde von allen SpielerInnen hoch gehalten, so dass Schiedsrichter Martin Bürger kein einziges Mal “schlichtend” eingreifen mußte.

Nach dreieinhalb Stunden (gespielt wurde nach dem K.o-System) standen die Sieger bzw. Medaillengewinner der 1. Hirter Bier-PVÖ-Schnapser-Olympiade 2019 fest. Gold eroberte in souveräner Manier Peter Salzmann aus Eberstein (BO St. Veit/Glan), Silber ging an Erich Kollmann (BO Wolfsberg) und Bronze an Hans Tarmann (BO Villach). Für die Finalrunde hatten sich noch Johann Skruba (BO Völkermarkt), Anton Fellner (BO Klagenfurt-Stadt) und Erich Unterweger (BO Feldkirchen) qualifiziert, welche in der Endwertung die Plätze 4 bis 6 belegten.

Die Siegerehrung nahmen Landespräsident Karl Bodner, Landesdirektor Bgm. Arnold Marbek, LAbg. Günther Leikam (als Vertreter von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser) und BR Dr. Gerhard Leitner vor. Worte des Dankes und der Anerkennung sowie ein Gedicht von Herbert Mischitz gab es für die anwesenden Chefs von Hirter Bier, dem Hauptsponsor dieser tollen Veranstaltung, die es auch 2020 wieder geben soll.  (I.L.)